Natürlich gibt es auch im Dezember neue Flyer!

Vor lauter Weihnachtsvorbereitungen sind wir ganz darüber hinweggekommen, unsere Flyer zu veröffentlichen. Entschuldigung.

Längst liegen die gedruckten Flyer in beiden Häusern aus und natürlich kann man sich die Flyer auch auf den Unterseiten der Angebote im Sprotte und im familienhORT auch herunterladen.

Beide Teams bieten wieder viel Abwechslung und ein tolles, sehr vorweihnachtliches Programm und natürlich auch die gewohnten Angebote. Außerdem freut sich der Sprotte-Verein auf viele Besucherinnen und Besucher zum weihnachtlichen „Rund ums Sprotte“

Der Dezember wartet mit dem Weihnachtsessen!

Und schlechten Nachrichten. Aber fangen wir mit der guten Nachricht an:

Wie in jedem Jahr bieten wir im Dezember auch an ein Weihnachtsessen an. Nicht wie gewohnt am Freitag, sondern dieses Mal am Donnerstag, 15. Dezember. Und auch keine Gans, das wäre zu teuer, aber leckere Rinderrouladen, ganz klassisch mit Rotkohl und Kartoffelklößen.

Und nun die schlechte Nachricht:

Nach dem Weihnachtsende müssen wir das Sprottelino leider eine Weile schließen und das gemeinsame Mittagessen ausfallen lassen. Der Betrieb der Küche ist recht energieintensiv und wir alle sind angehalten, Energie einzusparen und damit auch die Kosten für den Betrieb des Sprotte im Auge zu behalten.

Nach langer, sorgfältiger Überlegung haben wir uns darum dazu entschlossen, für eine Weile auf den Mittagstisch zu verzichten und hoffen dafür auf das Verständnis unserer Gäste.

Es ist nur eine Unterbrechung!

Die Zeiten werden auch wieder besser und dann freuen wir uns, Sie als unsere Gäste wieder begrüßen zu können. Bleiben Sie gesund und optimistisch.

Ihr

Sprottelino-Team

Endlich wieder Stadtteilfest

Am Sonntag, 4. September feiern wir ab 14 Uhr endlich wieder unser legendäres Stadtteilfest. Das Orquestra Batucada wird da sein, die Square Dancer… es gibt Entenangeln und natürlich Bratwurst vom Grill, Kinderspaß und Kaffee & Kuchen. Ach… es wird sein wie immer! Stadtteilfest. Wir freuen uns auf Euch!

Endlich wieder Flohmarkt 

Kooperationsveranstaltung lockte viele Ausstellende und Schaulustige in die Alpheide

BU: Richtig viel Leben erfüllte während des Flohmarkts den Schulhof der Alpheideschule (Foto: Sprotte e.V.)

NIENBURG. Aus allen Himmelsrichtungen kamen Ausstellende und Gäste am vergangenen Freitag zum Flohmarkt „Rund ums Kind“ in die Alpheide. Bei toller Flohmarktatmosphäre mit viel guter Laune und herrlichstem Sommerwetter wechselten gut erhalten Kinderbekleidung, Fahrzeuge, Spiele und auch ein paar Kuriositäten an den 31 Ständen die Besitzer. Gegen eine Kuchenspende als Standmiete waren nach Bekanntwerden der Veranstaltung die Plätze in Windeseile vergeben gewesen.

Der Näh – Treff aus dem Mehrgenerationenhaus familienhORT peppte den Nachmittag mit einer kleinen Modenschau auf. Die nähbegeisterten Kinder und Jugendlichen präsentierten unter Leitung von Marion Burmeister ihre selbst genähten Schätze und wurden dabei mit begeisterten Applaus unterstützt.

230 Euro, der Erlös aus dem Kaffee- und Kuchen- Verkauf, kommen nun dem Freundeskreis der Kita „Unterm Regenbogen“ und dem Förderverein der Alpheideschule zu Gute, um kleine Extrawünsche zu erfüllen. Zusätzlich hatte REWE Markt Christian Meyer den Flohmarkt großzügig mit Obst und Kaffee unterstützt. Und in einem zusätzlich aufgestellten Spendenschwein kamen weitere 70 Euro zu Gunsten der Welthungerhilfe noch obendrauf.

„ Das war eine tolle Kooperationsaktion!“ Freut sich familienhORT- Chefin Angelika Guss gemeinsam mit den Eltern und Aktiven der Fördervereine. „Nach so langer Zeit!“
Pandemiebedingt war es lange nicht möglich, gemeinsame Aktionen durchzuführen und dabei auch für die wichtige Unterstützung durch Eltern und Fördervereine zu werben.

Flohmarkt am Sprotte!

Der Flohmarkt in der Alpheide war so schön, da machen wir gleich weiter!

Und laden alle ganz herzliche ein, am Sonntag, 3. Juli zu unserem Flohmarkt am Sprotte zu kommen.

Von 14 bis 17 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen und Bratwürstchen vom Grill und natürlich jede Menge Angebote an den Ständen.

Mit dem Erlös des Flohmarktes möchten wir wieder unsere Nachbarin Diana Fischer unterstützen, damit ihre Therapie ein voller Erfolg werden kann!

Wer Interesse an einem Stand auf dem Flohmarkt hat, sollte sich bis zum 30. Juni per Mail an info@das-sprotte.de im Sprotte anmelden!

Wir freuen uns auf einen bunten Sonntag und ganz viele Gäste!

Die Flyer für Juni sind fertig

Der Mai geht so langsam zu Ende und es wird Zeit für das letzte Programm des ersten Halbjahres. Auf den Angebotsseiten kann man sich die Flyer schon herunterladen, ab Dienstag gibt es dann auch gedruckte Exemplare im Sprotte und im familienhORT zum mitnehmen. Viel Spaß bei den tollen Angeboten und herzlichen Dank vor allem an unsere fleißigen Ehrenamtlichen, die in jedem Monat gemeinsam mit den Mitarbeitenden dafür sorgen, dass hier und dort jede Menge los ist!

Erfolgreiche Mitgliederversammlung

Am vergangenen Freitag hatten wir unsere alljährliche Mitgliederversammlung.

Es war schön, so viele Mitglieder begrüßen zu können. Nach dem eher formalen Teil mit Berichten, Haushaltsplanungen und Revision konnten wir noch gemeinsam etwas zusammensitzen, plaudern und eine frisch gegrillte Bratwurst genießen.

Das „Grillen statt Kuchen“ als Outdoor-Event war im vergangenen Jahr noch den Beschränkungen durch die Coroan-Pandemie geschuldet, kam aber so gut an, dass wir es in diesem Jahr gleich beibehalten haben.

Mit zahlreichen Anregungen und Ideen unserer kreativen und engagierten Mitglieder sind wir dann am Montag in das neue „Vereinsjahr“ gestartet.

Soviel sei schon einmal verraten- den Wunsch, Generationen-vergreifend wieder ein Malangebot ins Programm aufzunehmen, werden wir zeitnah erfüllen!