Endlich wieder Stadtteilfest

Am Sonntag, 4. September feiern wir ab 14 Uhr endlich wieder unser legendäres Stadtteilfest. Das Orquestra Batucada wird da sein, die Square Dancer… es gibt Entenangeln und natürlich Bratwurst vom Grill, Kinderspaß und Kaffee & Kuchen. Ach… es wird sein wie immer! Stadtteilfest. Wir freuen uns auf Euch!

Endlich wieder Flohmarkt 

Kooperationsveranstaltung lockte viele Ausstellende und Schaulustige in die Alpheide

BU: Richtig viel Leben erfüllte während des Flohmarkts den Schulhof der Alpheideschule (Foto: Sprotte e.V.)

NIENBURG. Aus allen Himmelsrichtungen kamen Ausstellende und Gäste am vergangenen Freitag zum Flohmarkt „Rund ums Kind“ in die Alpheide. Bei toller Flohmarktatmosphäre mit viel guter Laune und herrlichstem Sommerwetter wechselten gut erhalten Kinderbekleidung, Fahrzeuge, Spiele und auch ein paar Kuriositäten an den 31 Ständen die Besitzer. Gegen eine Kuchenspende als Standmiete waren nach Bekanntwerden der Veranstaltung die Plätze in Windeseile vergeben gewesen.

Der Näh – Treff aus dem Mehrgenerationenhaus familienhORT peppte den Nachmittag mit einer kleinen Modenschau auf. Die nähbegeisterten Kinder und Jugendlichen präsentierten unter Leitung von Marion Burmeister ihre selbst genähten Schätze und wurden dabei mit begeisterten Applaus unterstützt.

230 Euro, der Erlös aus dem Kaffee- und Kuchen- Verkauf, kommen nun dem Freundeskreis der Kita „Unterm Regenbogen“ und dem Förderverein der Alpheideschule zu Gute, um kleine Extrawünsche zu erfüllen. Zusätzlich hatte REWE Markt Christian Meyer den Flohmarkt großzügig mit Obst und Kaffee unterstützt. Und in einem zusätzlich aufgestellten Spendenschwein kamen weitere 70 Euro zu Gunsten der Welthungerhilfe noch obendrauf.

„ Das war eine tolle Kooperationsaktion!“ Freut sich familienhORT- Chefin Angelika Guss gemeinsam mit den Eltern und Aktiven der Fördervereine. „Nach so langer Zeit!“
Pandemiebedingt war es lange nicht möglich, gemeinsame Aktionen durchzuführen und dabei auch für die wichtige Unterstützung durch Eltern und Fördervereine zu werben.

Flohmarkt am Sprotte!

Der Flohmarkt in der Alpheide war so schön, da machen wir gleich weiter!

Und laden alle ganz herzliche ein, am Sonntag, 3. Juli zu unserem Flohmarkt am Sprotte zu kommen.

Von 14 bis 17 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen und Bratwürstchen vom Grill und natürlich jede Menge Angebote an den Ständen.

Mit dem Erlös des Flohmarktes möchten wir wieder unsere Nachbarin Diana Fischer unterstützen, damit ihre Therapie ein voller Erfolg werden kann!

Wer Interesse an einem Stand auf dem Flohmarkt hat, sollte sich bis zum 30. Juni per Mail an info@das-sprotte.de im Sprotte anmelden!

Wir freuen uns auf einen bunten Sonntag und ganz viele Gäste!

Die Flyer für Juni sind fertig

Der Mai geht so langsam zu Ende und es wird Zeit für das letzte Programm des ersten Halbjahres. Auf den Angebotsseiten kann man sich die Flyer schon herunterladen, ab Dienstag gibt es dann auch gedruckte Exemplare im Sprotte und im familienhORT zum mitnehmen. Viel Spaß bei den tollen Angeboten und herzlichen Dank vor allem an unsere fleißigen Ehrenamtlichen, die in jedem Monat gemeinsam mit den Mitarbeitenden dafür sorgen, dass hier und dort jede Menge los ist!

Erfolgreiche Mitgliederversammlung

Am vergangenen Freitag hatten wir unsere alljährliche Mitgliederversammlung.

Es war schön, so viele Mitglieder begrüßen zu können. Nach dem eher formalen Teil mit Berichten, Haushaltsplanungen und Revision konnten wir noch gemeinsam etwas zusammensitzen, plaudern und eine frisch gegrillte Bratwurst genießen.

Das „Grillen statt Kuchen“ als Outdoor-Event war im vergangenen Jahr noch den Beschränkungen durch die Coroan-Pandemie geschuldet, kam aber so gut an, dass wir es in diesem Jahr gleich beibehalten haben.

Mit zahlreichen Anregungen und Ideen unserer kreativen und engagierten Mitglieder sind wir dann am Montag in das neue „Vereinsjahr“ gestartet.

Soviel sei schon einmal verraten- den Wunsch, Generationen-vergreifend wieder ein Malangebot ins Programm aufzunehmen, werden wir zeitnah erfüllen!

Gute Nachrichten für alle „Rollverrückten“

Wir starten wieder mit dem Roll-Treff „Drop In“, dieses Mal treffen wir uns zum Rollen am 27. Februar ab 14 Uhr im Parkhaus am Bahnhof in Nienburg.Skaten, Scootern, BMX-Fahren. Wir freuen uns wieder auf alle, die Lust darauf haben. Alt oder jung! Vielen Dank an die Wirtschaftsbetriebe der Stadt Nienburg/Weser für diese LEGALE Möglichkeit. #nienburg

Skate-Session DropIn war erfolgreich

Jung und „alt“ gemeinsam bei der ersten Skate-Session in Nienburg seit langen

War das ein Gewusel! Die erste Skate-Session in Nienburg seit langen- es wird wieder intensiv „gerollt“ Und wie man erleben konnte ist das Rollen ein sehr intergenerativer Sport. Skateboarder:innen, BMXer:innen und Scooter:innen haben am Freitag Nachmittag den kleinen BeToN-Skatepark mit viel Leben gefüllt. Profis und Erstis haben gemeinsam einen ganz wunderbaren generationenüberspannenden Nachmittag miteinander verbracht. Viele Kinder, die zum ersten Mal die Chance hatten, sich in diesem Bereich auszuprobieren waren dabei und auch junge Erwachsene, die schon als Kinder am BeToN-Projekt teilgenommen hatten.

Das Skatepark-Projekt war vor 15 Jahren ebenfalls aus dem Engagement einer Gruppe jugendlicher Skater entstanden (wer erinnert sich noch an die Rolläpfel?) und sogar mit dem Elisabeth-Weinberg-Preis ausgezeichnet worden.

Beim DropIn am Freitag Nachmittag ist es mit viel Unterstützung von erfahrenen Teilnehmer*innen gelungen, auch bei den zaghaftesten erste positive Erfahrungen auf dem Brett zu schaffen. Holger, der dabei in der Kategorie „Senior:innen“ am Start war, fasste am Ende zusammen, dass es die erste Session mit so vielen Skater*innen seit Ewigkeiten war und ergänzte zufrieden „Das hat echt gut getan“. Nicht heimlich im Parkhaus skaten zu müssen, sondern sichtbar und mit Spaß am gemeinsamen Fahren ist ein Wunsch, der die jungen Initiatoren des DropIn bewegt. An der Herausforderung „Platzmangel“ will man in der nahen Zukunft weiter arbeiten und der Sprotte e.V. hat sich bereits um einen weiteren Termin gekümmert:

Das nächste Mal wird am 14.11. um 15.00 Uhr auf dem famila-Parkplatz gerollt. Der sehr nette Marktleiter hat sein Einverständnis bereits gegeben, sodass eine zweiten Session, dieses Mal unter dem großen Dach der famila-Parkfläche, stattfinden kann.

Übrigens-Björn von BMartwork hat am Freitag tolle Fotos gemacht, die wir zu einem kurzen Film verarbeitet haben. Vielen Dank Björn, die Bilder sind superschön geworden und geben die tolle Atmosphäre der Session wieder. Viel Spaß beim Schauen! https://youtu.be/HA8Mx3pZMn8