Angebote im Sprotte

Im Moment finden auf Grund der Corona-Pandemie nur sehr eingeschränkt Angebote im Sprotte statt. Um Sie nicht zu verwirren, stellen wir die regelmäßigen Angebote erst ein, wenn sie auch absehbar wieder stattfinden.

Wer Hilfe oder Unterstützung braucht, mal einfach mit jemandem sprechen möchte oder mit den Anforderungen des Home-Schooling’s nicht zurecht kommt, darf sich gerne melden. Im Rahmen der Jugendarbeit findet täglich von montags bis freitags auch eine Lernhilfe statt und auch die Beratungsangebote können telefonisch wahrgenommen werden. Wenn es nötig ist, sich doch persönlich zu treffen, gibt es im Sprotte auch eine Corona-gerechte Treffumgebung für ein Gespräch.

Linda Ebeling und Tamara Ritter (re) sind für Sie im Sprotte

Für Seniorinnen und Senioren steht unsere Kollegin Olga Kretz zur Verfügung.Im Moment sind leider nur Telefonate möglich, Sie können sich aber auch zu einem gemeinsamen Spaziergang treffen, um mal etwas Abwechslung zu haben und sich unterwegs zu unterhalten. Sie müssen etwas erledigen, brauchen Hilfe beim Einkaufen? Olga Kretz freut sich über Ihren Anruf. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Olga Kretz, unsere neue Kollegin für die Seniorenarbeit